Elektronische Sehhilfen


Die neuen elektronischen Leselupen bieten sehbehinderten Menschen sowohl für die Mobilität als auch zu Hause eine zusätzliche Option der Versorgung. Sie erleichtern speziell unterwegs das Lesen von Kleingedrucktem – z. B. auf Verkehrsplänen, Preisschildern oder Speisekarten.

Winzige Schriften oder schlechte Beleuchtung – alles kein Problem. Die Sehschwäche bleibt dabei für Außenstehende weitgehend verborgen, denn das mobilitätsorientierte Design des Produkts lässt den Zweck nicht erkennen.